Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 6

    saratoga777

    An sich bin ich ja ein Fan von Putin – ohne sein kluges Verhalten im Falle der Ukraine wäre es der satanischen U.S. Elite vermutlich gelungen einen Krieg gegen Russland zu entfachen.

    Der Westen hatte ja über seine in der Ukraine operierenden Marionetten vorsätzlich Massaker an in der Ostukraine lebenden Russen begangen, um auf diese Weise Putin zu provozieren, aber der war zu schlau und liess sich nicht zu einer militärischen Intervention verführen.

    Die Sache in Syrien sieht etwas anders aus: Bekanntlich wurde die ISIS in Syrien von der CIA aufgebaut, finanziert und mit Waffen ausgerüstet. Der Kampf der USA gegen die ISIS unter Obama war ein grosser Schwindel und wurde nie ernsthaft geführt.

    In Wahrheit ging es um Waffenlieferungen an islamische Terroristen, die Assad stürzen wollten, und es ging darum diese Islamisten durch militärische Kräfte zu unterstützen. Es gibt sogar Hinweise darauf, dass Obama selbst ein Muslim ist.

    Putin hat dann mit grossem militärischen Erfolg die ISIS dezimiert und in alle Winde zerschlagen – nur wohin eigentlich?

    Die vermutliche CIA-Agentin, Politdarstellerin und ex-Stasi Agentin IM Erika hatte sich dann begeistert dazu bereit erklärt den CIA-Hilfstruppen alias ISIS in Deutschland Unterschlupf zu gewähren, noch bevor sie allesamt vom russischen Militär in Syrien aufgerieben werden konnten.

    Deswegen bin ich jetzt doch ein wenig böse mit Putin, weil durch sein militärisches Eingreifen der islamistische Abschaum letztlich zu uns getrieben wurde, das heisst wir sitzen jetzt da mit einem gigantischen Problem, das uns noch Kopf und Kragen kosten wird. Wenn Putin in Syrien militärisch härter zugeschlagen hätte, dann wäre diesen diabolischen Kreaturen der ISIS eine Flucht nach Deutschland niemals gelungen.

    Reply
  2. 5

    Walter Gerhartz

    USA veröffentlichen Sanktionsliste mit 39 russischen Firmen

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/usa-veroeffentlichen-sanktionsliste-mit-39-russischen-firmen-a2252392.html

    Die US-Regierung hat eine Sanktionsliste mit 39 russischen Firmen veröffentlicht. Dazu gehören Konzerne mit Verbindungen zur russischen Armee und zu russischen Geheimdiensten.

    ———————————

    Washington gibt nun zu: Syrische „Rebellen“ nutzten Chemiewaffen

    https://www.contra-magazin.com/2017/10/washington-gibt-nun-zu-syrische-rebellen-nutzten-chemiewaffen/#comment-324641

    Während man nie müde wurde, die syrische Armee der Nutzung von Chemiewaffen zu bezichtigen, heißt es nun plötzlich, die “Rebellen” in Syrien hätten diese eingesetzt. Übrigens Milizen, die vom Westen unterstützt wurden…..ALLES LESEN !!

    Von Marco Maier

    Bereits von Anfang an, seit der Syrien-Konflikt zu einem Krieg unter internationaler Beteiligung avancierte, bezichtigte man seitens der USA und der westlichen Medien stets die syrische Armee des Einsatzes von Chemiewaffen.

    ————————————–

    Paul Craig Roberts (ehemaliger stellvertretender Finanzminister USA) schreibt

    Von Lesern ist eine Reihe von Bestätigungen eingegangen, dass Washington die gewalttätigen Demonstrationen in der Ukraine mit unseren Steuerdollars anheizt.

    Washington hat kein Geld für Lebensmittelmarken oder zur Vorbeugung von Zwangsdelogierungen, aber es hat einen Haufen Geld, mit dem es die Ukraine untergräbt.

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/02/19/vereinigte-staaten-von-amerika-und-europaische-union-bezahlen-ukrainische-krawallmacher-und-demonstranten/

    Reply
  3. 4

    Walter Gerhartz

    Gabriele Krone-Schmalz kritisiert deutsche Medienlandschaft für “Dämonisierung Russlands”

    https://deutsch.rt.com/34553/inland/gabriele-krone-schmalz-kritisiert-deutsche-medienlandschaft-fuer-daemonisierung-russlands/

    Gabriele Krone-Schmalz, ehemalige Osteuropa-Korrespondentin und Moderatorin der ARD, kritisierte während ihrer gestrigen Buchvorstellung in Hannover die demokratieschädlichen Tendenzen der Medien in Deutschland. Sie mahnte die Journalisten an, ihre Neutralität nicht aufzugeben und gerade bei internationalen Themen für eine pluralistische Berichterstattung einzutreten. Als Expertin für Osteuropaberichterstattung kritisierte sie vor allem die einseitige Medienmeinung in Bezug auf Russland…..ALLES LESEN !!!

    Reply
  4. 3

    Walter Gerhartz

    CIA-Agent bestätigt Anstiftung des Syrien-Kriegs

    http://alles-schallundrauch.blogspot.co.ke/2016/04/cia-agent-bestatigt-anstiftung-des.html

    Dass Washington hinter dem Krieg in Syrien und hinter den radikal islamischen Terroristen steckt, wissen wir schon lange. Aber es ist immer wieder gut diese Tatsache von einem Insider bestätigt zu bekommen. Speziell auch als Argument gegen die Befürworter der westlichen Interventionspolitik, die alles was die Politiker und ihre Lügenmedien erzählen schlucken und uns als Verschwörungsspinner hinstellen. Ein ehemaliger CIA-Agent, der verdeckt im Feld im Einsatz war, hat ein Buch veröffentlicht in dem er zugibt, er war Teil einer top-geheimen Einsatzgruppe, um mit Terroristen die Assad-Regierung zu stürzen und den Krieg in Syrien anzustiften.

    In Syrien findet kein Bürgerkrieg statt

    Washington hat schon lange die Absicht gehabt, einen Regimewechsel in Syrien durchzuführen. Dies wurde im Dokument der Neocons “Project for a New American Century” so beschrieben und gefordert, in fünf Länder in fünf Jahren Umstürze durchzuführen, um den Mittleren Osten komplett zu verändern.

    Reply
  5. 2

    Walter Gerhartz

    Ukraine – Hintergründe und Lügen

    Spielen Länder und deren Staatschefs nicht die Rolle welche die Weltmächte wünschen, so gibt es viele Möglichkeiten, diese zu beseitigen. Man macht sie zu Schurkenstaaten, Keimzellen des Terrors, inszeniert selbst gemachte Terroranschläge und vieles mehr. Neuerdings bedient man sich gezielt geplanter und gekaufter Revolutionen. Yugoslawien, Afghanistan, Irak, Ägypten, Libyen, Syrien, Iran, usw. Überall dasselbe Bild. Russland ist natürlich auch im Visier dieser Aktivitäten. Die Ukraine spielt hierbe eine wichtige strategische Rolle.

    >LESEN> http://www.initiative.cc/Artikel/2014_03_05_UKRAINE.htm

    Reply
  6. 1

    Jerry Bauer

    Russland ist unsere letzte Hoffnung im Kampf um gesunde Ernährung

    Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.