Artikel zu vergleichbaren Themen

2 Kommentare

  1. 1

    Frank56

    “Die Macht der Demokratie { … }”
    beschreibt die Demokratie in einem Herrschaftssystem, und meint den Anspruch der Mehrheit über die Minderheit. Deswegen werden in einem Herrschaftssystem auch Parteien gebraucht, um ein Volk zu spalten!

    In der Freiheit beschreibt die Demokratie den Konsens aller, und hier merkt man, Parteien werden nicht gebraucht, und wenn es sie geben sollte, haben sie bei einer Wahl nichts verloren.

    ———————————————–
    “Wir, die Mehrheit, können uns diese Macht einfach nehmen! Wir, die Mehrheit, können intelligente Lösungen finden und umsetzen, wenn wir es wollen!”
    ———————————————–

    Halten wir uns an Franz Hörmann, dann wäre Geld einfach eine gesellschaftliche Vereinbarung, die wir ändern können, weil uns die jetzige schadet.

    Vom Prinzip her steht hier alles drin, wir brauchen keinen Kampf, wir brauchen nur ein höheres Bewusstsein, um uns eine andere Gesellschaft zu gestalten. Wenn wir genügend Leute sind, hören wir auf unsere Rechnungen zu bezahlen, diese Geld nicht mehr zu bedienen! An erster Stelle allerdings steht das Bewusstsein der Menschheit! Wir sollten das ursprüngliche Herrschaftssystem erst abschaffen, wenn wir definiert haben, wie wir uns eine andere Gesellschaft vorstellen, in der wir leben möchten! Wir sollten auch Konkurrenz gegen Kooperation austauschen und erkennen, Freiheit gebt es nur mit allen Menschen und mit allen Völkern! 🙂

    Reply
    1. 1.1

      Alpenschau

      Vielen Dank, Frank. Guter Kommentar. Lg die Alpenschau

      Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.