Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. Pingback: Sehenswert! Tagesenergie 96 – Die Ereignisse im November 2016 | Alpenschau.com

  2. 1

    Thomas Wagner

    Es ist relativ einfach.

    Wir befinden uns nicht auf der Außenseite der Kugel (konvexe Erdoberfläche), sondern auf der Innenseite (konkave Erdoberfläche).
    Es gibt darüber genaue wissenschaftliche Untersuchungen bzw. Vermessungen der Erdoberfläche von Geometer U.G.Morrow um die Jahrhundertwende 1897, die seinerzeit durch die absolut horizontale Einmessung an einem Strand nachgewiesen haben, dass wie Du richtig bemerkt hast der Horizont steigt und nicht fällt.
    Die Relativitätstheorie von Albert Einstein ” c(Lichtgeschwindigkeit) + v (Geschwindigkeit im Äther)= c ” ist bereits mehrfach wissenschaftlich widerlegt worden – siehe z.B. Gotthard Barth” Der gigantische Betrug mit Einstein”.
    Weiters gibt ein es geniales, vergriffenes Buch von Johannes Lang ” Die Hohlwelttheorie” aus dem Jahr 1938, welches darüber mehr als ausführlich berichtet.
    Die Sonne, der Mond und die Sternen-Himmelskugel (Durchmesser ca. 7.000 km) stehen im Zentrum der rotierenden Hohlkugelschale (Durchmesser 12.760 km).
    Die Fixsterne und die Milchstraße, besonders auch der Polarstern befinden sich am Umfang dieser riesigen, matt-durchscheinenden Sternenkugel.

    Ich besitze einiges an Literatur und das Buch von Johannes Lang als pdf.

    Beste Grüße Thomas Wagner

    Reply
    1. 1.1

      Alpenschau

      Hallo Thomas, vielen Dank für deinen fundierten Kommentar. Lg und schönes Wochenende. Die Alpenschau

      Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.