Related Articles

3 Comments

  1. 1

    Nack

    Es gibt seit Jahren zweierlei Recht in Deutschland. Das Freiwild nimmt man ganz schnell an die Kandarre, selbst mit schier unmöglichen Anklagen … oder mit erlogenen Behauptungen.
    Dagegen werden die Straftaten begünstigter “Hintergründe” nicht verfolgt. Da kann man z.B. keinen Täter ermitteln, auch wenn zwingend nur einer infrage kommt, oder man antwortet gleich gar nicht auf eine Anzeige … (Wieviele werden nach den “Silvesterübergriffen” in Köln wirklich bestraft?).
    Beschwerden über Verfahren mit Prozeßbetrug werden ignoriert und damit der Beschwerdeführer sein Beschweren läßt, belegt man das mit einer fetten Gebühr …
    Das Freiwild wird eben getreten, wo man nur kann. Es wird geschädigt durch die Straftaten der Bevorzugten und durch zusätzliche Strafmaßnahmen. Beweise dafür sind vorhanden!
    Eben, zweierlei Recht zu einem ganz bestimmten Zweck!

    Reply
    1. 1.1

      Alpenschau

      Hallo Nack, ich gebe Dir vollkommen recht. Lg Die Alpenschau

      Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen