Artikel zu vergleichbaren Themen

10 Kommentare

  1. Pingback: Minimalismus im Bad : Alleskönner Natron-Deo - Simple Winke

  2. Pingback: +++ACHTUNG+++ Bankgeheimnis! Abgeschafft! (Video) | Alpenschau.com

  3. Pingback: Indianerknolle Topinambur – Gesunde Allzweckknolle für die Winterzeit (Rezepte) | Alpenschau.com

  4. Pingback: Omas Rezepte gegen Infekte, Husten und Halsweh | Alpenschau.com

  5. 5

    Kornel

    Also ich glaube nicht, das ein Mensch täglich Natron einnehmen sollte! Die Magensäure besteht aus HCL = Salzsäure und die ist notwendig um das Essen verdauen zu können! Man kann zwar mal bei einer Übersäuerung Natron einnehmen, aber jeden Tag würde ich nicht empfehlen. Dann eher mehr Obst und Gemüse+ Kräutertee (Basenbildner) statt Fleisch und Alk (Säurebildner) zu sich nehmen. Säure + Base= Wasser + Salz, in dem Fall dürfte sich NACL bilden im Verhältnis 1:1, wie viel Gramm Natron jemand einnimmt = Bildung von Kochsalz im Magen, die Nieren werden sich freuen! Wir sind ja noch nicht übersalzen genug, oder? Mal drüber Nachdenken!

    Reply
    1. 5.1

      Alpenschau

      Hallo Kornel. Man ist nicht nur mal kurzzeitig übersäuert. Und ich kann mit gutem Gewissen und aus eigener Erfahrung bestätigen, dass ich durch die tägliche Einnahme von Natrontabletten noch keinerlei Schaden erlitten habe…im Gegenteil. LG

      Reply
  6. Pingback: Endorphine – Die erhebende Wirkung der Glückshormone | reichsdeutschelade

  7. Pingback: Business as usual | Maria Lourdes Blog

  8. Pingback: Morgenmensch statt Morgenmuffel: Gut gelaunt in den Tag zu starten | Alpenschau.com

  9. Pingback: Wundermittel Natron – das Hausmittel unserer Großmütter | volksbetrug.net

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.