Artikel zu vergleichbaren Themen

2 Kommentare

  1. 2

    Marcus Junge

    Wenn ich das allein schon lese: “Jedesmal wurde das Volk regelrecht in eine irrsinnige Zwangsvorstellung getrieben.Unter dem Kaiser galt dessen Begeisterung Ehre und Vaterland.”

    Der Autor hat entweder keinerlei Ahnung vom Ersten Weltkrieg, seiner Entstehung, der Einordnung in seine Zeit und der damaligen Mentalität(en) oder er brauchte ganz dringend dieses “Beispiel” (+ Beispiel “2”), weil ihm nichts besseres eingefallen ist.

    Dabei kann nichts unpassender sein als die Themenbereiche 1. und 2. Weltkrieg, als Vergleichsmaßstäbe zu Merkel, jedenfalls wenn das eigene Geschichtswissen nicht auf dem Stand BRD liegt (das bedeutet den Feinden (Siegern) genehme Lügen).

    ——–
    “Zweimal führte Verblendung die Deutschen in den Untergang. Jetzt, beim dritten Mal, wird es nicht anders enden”

    Ah ja, es ist also “Verblendung der Deutschen”, wenn die Feinde im 1. Weltkrieg seit kurz nach 1900 ihre Pläne zum Krieg gegen Deutschland schmieden, ihre Kriegsvorbereitungen und geheimen Mobilmachungen 1914 im Juni / Juli beginnen, wo in Deutschland nichts passiert, ja der Kaiser Urlaub macht und die Führungsriege auch in den Urlaub befiehlt und dann die Russen als erste in Deutschland einfallen?

    Es ist “Verblendung der Deutschen”, wenn 1939 die westlichen Feinde den Polen Blankovollmacht zur Kriegseröffnung geben, mehrfach und jede Verhandlungslösung sabotieren? Wenn die Polen zigfach (nicht Gleiwitz) dt. Grenzortschaften aus Polen heraus beschießen (Artillerie) oder dt. Lufthansaflieger über der neutralen Ostsee oder fliehende “Deutsch-Polen”, wie später an der Mauer, erschossen werden? Und dann auch sämtliche Friedensangebote abgelehnt werden, das erst am 02.09.1939 (vollständiger Rückzug der Wehrmacht, Ende der Kämpfe, Entschädigungszahlungen, …)? ect. pp.

    ——
    “es ist von maßgeblichen politischen Kräften gewollt. Man will die gewachsenen Strukturen der europäischen Völker zerstören, um eine globale Macht zu installieren, die von keiner Demokratie mehr legitimiert werden muss.”

    Und genau aus diesen Gründen wurden beide Weltkriege gegen Deutschland gemacht. Mal davon abgesehen, die BRD war / wird nie eine Volksherrschaft sein und heute unter Demokratie verkauft wird, ist nur ein schlechter Witz von Gnaden der USA, ersonnen aus den oben zitierten Gründen, als Bestandteil der Maßnahmen die Völker zu vernichten und die Macht zu übernehmen.

    Reply
  2. Pingback: Die gefährlichste Frau der Geschichte | Bereicherungswahrheit.com

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.