Artikel zu vergleichbaren Themen

Ein Kommentar

  1. 1

    Ferenc Szabo

    Es wird bestätigt, dass der so genannte Hitzschlag (nicht zerebrovaskuläre oder zerebraler
    Arterienverschluss) NICHT den hohen Blutdruck verursachen, aber das Hin und Her ist der Grund der Zerstörung von Hirngewebe.
    Man sollte jedoch nicht in Panik geraten, denn in den meisten Fällen sind die Symptome nicht dauerhaft. Die
    Absorptionsfunktion kann Hämatome (Bluterguss) und Hirngewebe regenerieren.
    Offensichtlich verabreichen die Schulmediziner aufgrund eines Blutgerinnsels in solchen Fällen als Lösung
    nur blutverdünnende Mittel zur Behandlung. Allerdings sind Blutverdünner nicht ungefährlich. Die Entscheidung liegt natürlich bei jedem selbst, ob man sich damit behandeln lässt. Man sollte auch bedenken, dass diese Mittel zur Blutverdünnung nicht so einfach abgesetzt werden können. Mehr Informationen liefert die Germanische Neue Medizin nach Dr. Hamer, der leider vor kurzem verstorben ist.

    Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.