Artikel zu vergleichbaren Themen

5 Kommentare

  1. Pingback: Rainer Wendt: „Integration ist gescheitert“ – Mutige Aussagen… aber wie lange schauen die Eliten noch zu? (Video) | Alpenschau.com

  2. Pingback: Jetzt erst recht! Lisa Fitz lässt sich den Mund nicht verbieten und legt gewaltig nach! (Video) | Alpenschau.com

  3. Pingback: Schlagzeilen des Tages vom 18. Februar 2017 - Behoerdenstress

  4. 1

    Ganglerie

    So ist es, wer dieser Teufelsbrut in die Lügensuppe spuckt. den will man ins Aus schieben, mit aller Macht des irren Systems. Und wird ein Lügner beim Namen genannt, dann wird dieser zur tollwütigen Bestie – diese versucht jeden, der aufrecht zur Wahrheit steht, ins Bein zu beißen. Nur wer aus Angst vor ihm nieder kniet , der wird verschont, oder auch gnädig übersehen. Hat jemand die Schnauze voll, der in der Öffentlichkeit steht, und auch noch von dieser geschätzt und gemocht wird, und er packt richtig aus – dann muss dieser Mensch zum Schweigen gebracht werden, ins Abseits gestellt. So wie bei Lisa Fitz, schön mundtot machen. Denn nur das Schweigen von Kritikern ist Balsam für kriminelle Machthaber, betrachten wir sie nun als SED – Zentralkomitee oder als unheilvollen Bundestag, die Verräter am Volk „schmückt“ so mancher Name des Entsetzens. Nichts ist da an den Haaren herbei gezogen, die Tatsachen liegen auf dem Tisch, von jeden erkennbar, der sehen will. Es hat sich seit vielen Jahrzehnten nichts geändert, der schlimmste Feind des Volkes steckt im eigenen Land und wütet. Da gibt es nur eines, sich von diesen korrupten Politikern abwenden, zum Teufel jagen – der hält ja alle Türen offen, für Seinesgleichen. Mit der Wahrheit lebt es sich immer am besten, vor allem in schweren Zeiten, sie führt uns ans Licht.

    Ganglerie

    Reply
    1. 1.1

      Alpenschau

      Hallo Ganglerie, wie immer ist dem nichts mehr hinzuzufügen… Herzliche Grüße aus den Alpen von der Alpenschau

      Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.