Artikel zu vergleichbaren Themen

2 Kommentare

  1. 1

    Ganglerie

    Märchen sind edle Kostbarkeiten aus der Schatztruhe gesammelter Weisheiten unserer Ahnen. Von Generationen zu Generationen werden sie am Leben erhalten, als gute Nacht Geschichte am Bett des Kindes, später bringen sie die Augen der Enkel zum leuchten, einfach fabelhaft. Auf der einen Seite führen uns Märchen und Sagen zu den Wurzeln unserer Herkunft zurück, und verhindern auch das Vergessen, auf der anderen Seite tragen sie uns heute auf zauberhafte Weise aus so manch grauen Tag. Märchen besitzen ein Feuer, welches nicht verbrennt, nein sie wärmen Herz und Seele. Diese alten Erzählungen sind wie ein Fluss, der uns in vergangene Zeiten führt, und an jedem Ufer warten neue Überraschungen. Und wer von uns wacht bei diese Kleinoden nicht auf, schwingt sich in der Phantasie nicht selber aufs Pferd und befreit die Prinzessin, oder besiegt den Drachen. Ein mit Geld nicht aufzuwiegender Lohn wartet dann auf dich, wenn die meist kleinen Zuhörer mit dir zusammen in diese Märchenwelt wandern, voller Begeisterung im Blick. Märchen sind Meisterwerke des Herzen, weil sie dieses öffnen können, wenn man den alten Schlüssel dazu findet. Märchen kennen nicht das Aber, welches eine Tonne schwer wiegt, sie besitzen die Leichtigkeit uns von Last zu befreien. Sagenhafte Grüße ins Märchenland der Alpen.

    Ganglerie

    Reply
    1. 1.1

      Alpenschau

      Wie immer ein treffender und bewegender Kommentar. Wir danken dir, Ganglerie. Herzliche Grüße aus den Alpen…

      Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.