Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. 3

    Alpenschau

    Danke an euch beide, wie immer gut erkannt und kommentiert.

    Wir möchten uns hiermit auch bei euch als treue Stammleser entschuldigen, dass es in den letzten Tagen immer wieder Schwierigkeiten beim Öffnen der Beiträge gegeben hat. Wie ihr sicherlich bemerkt habt, war die Alpenschau am Samstag stundenlang von einem Komplettausfall betroffen. Dies lag leider an technischen Schwierigkeiten. Wir hoffen, dass diese endgültig behoben sind.

    Wir wünschen euch noch einen schönen Abend und gute Nacht.

    Das Team der Alpenschau

    Reply
  2. 2

    Frank56

    Haben die Menschen, hat das Volk, die Demütigungen genutzt um über Veränderungen nachzudenken, oder gar Veränderungen anzustreben, zu vollziehen? Nein? Dann hat es noch nicht genug weh getan! 1x Merkel bitte, bstehle die Leute noch mehr, nimm ihnen die Grundstücke weg, ziehe die Daumenschrauben an, und zwar so lange, bis tatsächlich sich die Menschen wieder zusammen schließen, und einen Wandel beschließen, der allen Menschen auf diesem Globus, die Freiheit bedeutet! Solange wir nicht aktiv werden, brauchen wir jemanden, der uns in den Arsch tritt!

    🙂

    Reply
  3. 1

    Ganglerie

    Ja, in Deutschland hat der Teufel gleich zwei seiner kriminellsten Höllengeister aufs Macht Podium gehievt, Die beiden sind ja schon durch die Satansschule der Stasi gegangen, wundert es da noch jemanden bei deren Schandtaten ? Doch schauen wir einmal ohne Scheuklappen in diese Irrenanstalt Namens Bundestag, alles voller Höllengesindel. Bei so viel Missgestalten, hat selbst Gott scheinbar große Furcht einzugreifen. Das muss auf Erden geregelt werden, von wachen Menschen, bleiben die Wahlurnen leer, findet der Teufel keine Handlanger mehr, und was ist der Herr der Hölle ohne seine fiesen Geister ? Ein Nichts in der Unterwelt. Erst wenn die Lügen sterben, lebt die Wahrheit. Jagd die Lügner zum Teufel, ins Dunkel – gehen wir ins Licht.

    Ganglerie

    Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.