Artikel zu vergleichbaren Themen

Ein Kommentar

  1. 1

    Pack

    Wir erfahren das schon seit acht Jahren, daß ein „Hintergrund“ bei Straftaten (Mordversuch, Morddrohung, Einbrüchen, Falschaussagen, Erpressungen u.s.w.) vor Verfolgung schützt. Stattdessen erhält das Opfer auch noch einen Strafbefehl aufgrund klar erkennbarer Lügen. In ca 20 Verfahren wird Prozeßbetrug durch Begünstigte geduldet …
    Das Freiwild hat keine Rechte mehr. Begünstigten ist alles erlaubt!

    Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.